loading
Liveinfos
Nocky Flitzergeschlossen
Letztes Update
Mo., 30.11.2020, 20:45

COVID-19 Rückvergütungs-Garantie für Saisonkarten

 

Wenn der Turracher Höhe Saisonkarten Besitzer bedingt durch eine Corona-Pandemie dauerhaft keine Möglichkeit hat, die Saisonkarte zu nutzen, steht ihm eine nutzungsabhängige Rückvergütung zu.




Diese errechnet sich aus dem bezahlten Kartenpreis abzüglich der folgenden Beträge pro Tageseintritt:

  • Erwachsener: € 38,00
  • Jugendlicher:  € 32,00
  • Kinder:            € 19,00
  • Senioren:        € 36,00

Rückvergütung bei pandemiebedingter dauerhafter Einschränkung der Kartennutzungsmöglichkeit steht dem Saisonkartennutzer dann zu, wenn zwischen dem 01.12.2020 und dem 05.04.2021 einer der folgenden Fälle eintritt:

  • Am Wohnort des Kunden wird für den durchgehend mehr als 14 Tage nachweislich ein pandemiebedingter Lockdown verordnet wird.
  • Die Lifte werden durchgehend an mehr als 14 Tagen pandemiebedingt behördlich geschlossen
  • Die Grenzen zwischen dem Wohnort und der Turracher Höhe werden mehr als 14 Tage geschlossen
  • Eine An- und Abreise des Gastes nach bzw. vom Standort Turracher Höhe ist durch eine Reisewarnung der höchsten Stufe für mehr als 14 Tage stark beeinträchtigt.

Der Anspruch auf pandemiebedingte Rückvergütung aus oben angeführten Gründen beginnt mit Kaufzeitpunkt der Turracher Höhe Saisonkarte, jedoch frühestens mit 01.12.2020. Rückvergütungen werden ab 12.04.2020 durchgeführt!